Safari-Erweiterungen

Es scheint paradox, doch das Video der Wahl nimmt nur einen Bruchteil der YouTube-Seite ein. Empfehlungen und Kommentare pflastern den Bildschirmplatz zu und sollen Besucher mit vermeintlich Interessantem zu längerem Verweilen bewegen. Verständlich, dass viele Anwender diese Aufmachung als störend Empfinden. Aber es gibt Wege, Abhilfe zu schaffen, die Seite aufzuräumen und zudem zu schnellerem Laden zu bewegen.

Erweiterung FastestTube

Wenngleich YouTube keine Möglichkeit bietet, Videos zu speichern, bedeutet das nicht, dass dies ausgeschlossen ist. Für Safari, Chrome, Firefox und Opera empfiehlt sich Fastet Tube, um YouTube-Videos zu speichern. Nach der Installation taucht unter den YouTube-Videos die Schaltflräche „Downloads" mit einem nach unten gerichteten Pfeil auf. Per Klick auf diese öffnet sich ein Menü mit diversen Speicher-Optionen. Vielfach kann man Videos in den Formaten FLV oder MP4 auf dem Mac sichern, die sich mühelos mit einer Gratis-Software wie VLC oder anderen Media-Playern wiedergeben lassen. Die Zahlen hinter den Webformaten verweisen auf die Bildqualität; je höher desto besser. 

Downloadseite


















Erweiterung YouTube Center

Das Browser-PIug-in YouTube Center arbeitet mit Safari, Firefox und Chrome zusammen und bietet die meisten Funktionen, allerdings erfordert diese Erweiterung aufgrund der Optionsvielfalt auch die meiste Einarbeitungszeit. Nach der selbsterklärenden Installation per Doppelklick öffnet sich beim Aufrufen der YouTube-Seite ein Fenster mit den Programmoptionen. Neben Details wie dem Ausblenden von Landesbahnen und Wasserzeichen können Anwender durch Layout-Optionen die YouTube-Seite an die persönlichen Vorlieben anpassen. Überdies bietet das Plug-in eine Option, Werbung vor populären Clips zu unterdrücken.

Downloadseite

Zuletzt geändert: Montag, 14. März 2016, 08:14